ALPHAS bekommen neues Zuhause


Heute haben meine Apha-Sticker ein "neues Zuhause" bekommen... bisher hatte ich sie in Prospekthüllen in Ordnern ...aber ich merkte, dass ich sie so kaum benutze, weil es mir zuviel Arbeit machte sie dort raus zu holen und wieder weg zu packen... so musste eine neue Lösung her. Diese schöne Metallbox von Spiegelburg hatte ich schon seit einem Jahr rum stehen ohne eine gute Verwendung dafür zu finden... zumal der untere Rand in pink mit bunten Flamingos verziert war (gruselig)....so habe ich über dieses Muster einfach einen Streifen Stoff und zum Abschluss eine Borte von Farbenmix geklebt. 
Die anderen Alphas sind natürlich noch immer an meiner Magnetwand mit den IKEA Dosen (siehe Foto).

Habt eine schöne Woche, liebe Grüße
Imme


Kommentare

Anonym hat gesagt…

hallo Imme durch Zufall bin ich auf deinen Blog gestoßen......sehr schöne kreative Dinge die da zauberst.........
für eine Idee hätte ich eine Frage
am 7. Mai hast du so schöne Karten mit Überschlag eingestellt in den Farben orange türkis rot ....
wie hast du die denn gemacht?
an einem Stück?
das wäre schön könntest du mir da die Maßen verraten...
danke dir schon im voraus
herzlichst
Ulli aus Mannheim

made-by-imme.de hat gesagt…

Hallo Ulli, das ist ganz einfach mit den Karten...grundsätzlich ist es ein Cardstock (30,5 x 30,5 cm) Bogen in drei Teile geschnitten, dann embosst mit der Cuttlebug, anschließend an den Stellen gefalzt an denen man sie knicken möchte. Ist das so verständlich für Dich oder soll ich es (sobald Zeit ist) mal Schritt für Schritt posten?
Lieben Gruß
Imme

Anonym hat gesagt…

hey Imme
ich hoffe du liest den Post hier
ich finde nämlich nirgendwo sonst deine Mailadress
das fände ich ganz toll von dir wenn du mir posten würdest.........
wenn du dazu kommst
und danke für deine Antwort
Ulli
hier meine Mailadresse
uli.buehler@gmx.de

Miriam hat gesagt…

ach imme, was für eine herrliche und hübsch anzuschauende ordnung bei deinen alphas! meine fristen ihr dasein in einer deutlich unhübscheren box. ich glaub, ich muss nacharbeiten ... und die metalldosen für die einzelnen buchstaben finde ich super!