Hier ist was los...









Ein Hallo aus dem Alltag,

...hier ist was los in den letzten zwei Wochen... freudig, aber auch sorgenvoll!

Die Lilly ist 10 geworden :-) und wir 2 haben das morgens am Frühstückstisch gefeiert... Oma & Opa kamen auch vorbei... Geschenke auspacken, Kerzen auspusten und Muffins essen, lecker!
Normalerweise wird in Lillys Schule der Geburtstag in der Klasse so richtig schön gefeiert... doch sie konnte vier Tage lang nicht in die Schule gehen, da sie aufgrund einer Blase den ganzen Fuß entzündet hatte, herrjeh! Somit haben wir umdisponiert... morgens kam sie mit ins Geschäft, bis alle Pakete geapackt und bei DHL waren und dann gings zum Arzt zum Verbandswechsel. Na und das war was, da gabs doch glatt ein Geschenk :-) Aber die Gummibären vom Doc wurden konsequent abgelehnt, weil sie die ja wegen der Lebenmittelunverträglichkeiten derzeit nicht darf. Dafür gabs fürs Team dort blau Krümelmonster zu essen.

Schon Tage vorher hat Lilly Raketen gebastelt ...wie Silvester am Geburtstag :-) ...die Flugkraft ließ ein bisschen zu wünschen übrig ;-) aus Sicherheitsgründen kam leider auch kein Feuerwerk aus ihnen...
Am Nachmittag gesellte sich Lillys Freundin zu uns und dann ging es schon Hund 1 schlecht... also ab zum Tierarzt. Es kam auch ein Plüschbär mit "Rückenbluten" mit.. jaja! Der Hund mal schauen, evtl. auf einem Auge erblindet (was aber noch nicht sicher ist).. also erstmal Augentropfen.
Der Bär mit "Rückenbluten" bekam einen Verband :-)

Der nächste Schock zwei Tage später, ich wollte gerade zur Arbeit, da steht Hund 2 vor mir in einer Pfütze aus Pipi & Blut... OMG... also sofort in die nette Tierarztpraxis / klinik des Vertrauens. Der arme Kerl kam gleich an den Tropf... Nierenwerte nicht ok. So ging es nun jeden Tag in die Klinik an den Tropf.. jeden Morgen und Abend sehe ich an, wie er zitteriger und schlapper wird, wie er umkippt... Ihr könnt Euch meine Sorgen vorstellen?... jeden Tag zu überlegen, ob man den Hund erlösen sollte...
Gestern hielt er das Gips-Deko-Pferd (in Hundegröße) vor der Praxis für eine Hündin, wenns nicht so traurig wäre, würde ich drüber lachen.

Am Sonntag dann Lillys große Party in einem Indoorpark :-) Na was für eine Freude, die Kids waren fast gar nicht aus dem Maul schließenden Krokodil raus zu bekommen... ok, Pommes, Muffins (diese Mal mit Kugelaugen) und veganer Browniekuchen lockten dann mal zu einer kurzen Pause.

Gestern kam das Ärzte Team wahrscheinlich auf den eigentlichen Grund von der Erkrankung des zweiten Hundes... Addison Syndrom.. und ja, der Beschreibung nach ist es genau das, was er hat. Nun hoffe ich, dass die veränderte Therapie schnell anschlägt. Zwar muss er dann täglich Hormone per Tablette bekommen, kann aber gut damit leben.

Mein Lieben Leser, ich hoffe bei Euch ist alles gut?!

Ich poste in den nächsten Tagen natürlich die Rezepte in veganer und normaler Variante :-)

Passt auf Euch auf!
Eure Imme



Kommentare

Didolinchen hat gesagt…

Oh, liebe Imme,
da ist aber wirklich viel los bei euch!
Ich hoffe dass es allen bald wieder gut geht! Und nachträgliche Glückwünsche an deine Große :-)
LG von Coco

Trudi Patch hat gesagt…

Au weia, was bei dir so alles in eine Woche passen muss....
Deinen ganzen Krankölchen wünsche ich gute Besserung!! Und deinem Goldstück nachträglich alles Liebe zum Geburtstag und das das Rückbluten vom Bären bald geheilt ist.
Liebe Grüße
Trudi

Carola Weyel hat gesagt…

Hallo Imme,
och mensch, bei dir ist ja immer ganz schön was los zur Zeit. Die Fotos sind so schön! Deine Kleine ist tatsächlich schon groß....
Wünsch dir gutes Durchhalten!
Die Kulleraugenmuffins sind der Oberknaller!!!
LG Carola

Imme Hansemann hat gesagt…

Danke Ihr 3,

ich kann jetzt zumindest berichten, dass es dem einen Hund wieder besser geht... nach wie vor muss er zwar an den Tropf am Tag, aber er kann laufen und stehen ohne dabei umzukippen :-)

Lilly habe ich natürlich die Geburtstagswünsche ausgerichtet, sie dankt♥

Liebe Grüße, imme♥

paulapü hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch nachträglich und alles Gute wünsche ich dem Hundi Nr 2.

Liebe Grüße
Maiga

Feelings hat gesagt…

Ach herrje, liebe Imme.
Herzlichen Glückwunsch nachträglich an Lilly.
An die Hunde gute Besserung.
Ich hoffe die Therapie schlägt an und es geht Hund 2 bald wieder besser.

LG und danke für den schönen Rückblick
Tanja