Veganer Apfelkuchen - Rezeptkarte



Neulich...

hatten wir einen spontanen Mädels Nachmittag mit Kindern (und zwar Lisa mit süßen 5 Monaten und Lilly mit schelmischen 10 Jahren). Damit auch Lilly mit Kuchen essen durfte, bin ich auf frisch gemahlenes Kamutmehl und vegane Margarine ausgewichen. Natürlich kann man stattdessen Weizenmehl und Butter dafür nehmen. Anbei findest Du von beiden Varianten das Rezept, Du kannst es einfach anklicken, auf Deinem Rechner speichern und dann ausdrucken (Format A5).

Aber Vorsicht... dieser Kuchen ist soooo lecker, dass ich ihn in den letzten zwei Wochen ganze drei Mal gebacken habe :o) dabei bin ich nicht unbedingt so ein Kuchenfan.

Der Mädels Nachmittag war übrigens sehr nett... als Lisa gestillt wurde hat Lilly nicht lange gezögert, ihren Pulli und Hemd hoch gezogen und mal fix auch ihre Puppe gestillt... wir haben herzlich gelacht (Fotos bleiben in diesem Fall den anwesenden Personen vorbehalten).

Für alle, die gerade im Faschingsfieber sind --> habt Spaß!
Hier "oben" in Hannover wird das eher nur in den Schulen gefeiert.
Lilly geht am Montag als grünes Krokodil mit gelbem Bauch zur Schule :o) HELAU!

Lasst es Euch gut gehen!
Eure Imme von hansemann.de

Rezeptkarten von mir für Dich....





Kommentare

G wie Gabriela hat gesagt…

Yummie, der sieht echt total lecker aus. Und die Rezeptkarte gefällt mir sehr.
Herzlichst
Gabriela

Stefanie hat gesagt…

Danke für die tolle Rezeptkarte. Ich freue mich sehr über die vegane Variante und habe schon die Blaubeer-Kokos-Muffins von Dir abgeheftet und oft gebacken.
Nun ist als nächstes dieser Apfelkuchen dran.
Liebe Grüße
Stefanie