Für die Mutti selbstgemachte Pralinen zum Muttertag? Hier ist mein Rezept für Euch...


Sonntag meine Lieben ist Muttertag...
und statt Blumen, Duftwässerchen und Co. darfs doch gerne mal was selbst gemachtes sein.

Folgende Dinge benötigst Du für die Pralinen:

Für den "Teig"
200 g Marzipanrohmasse
80 g Puderzucker
1 EL Amaretto

Für die Füllung
Nougatmasse
Etwas Butter
Prise Salz

Für den Überzug
1 Pack weiße Kuvertüre

Zuerst verknetest Du den Puderzucker mit der Marzipanrohmasse und dem Amaretto (ersatzweise würde auch Rum gehen). 
Für die Füllung vermengst Du das Nougat mit der Butter und einer kleinen Prise Salz. Dabei erstmal ein bisschen das Nougat weich rühren und immer ein wenig Butter hinzu geben, bis Du eine geschmeidige Masse erhälst. Das hängt sehr von den Zutaten ab, daher habe ich keine Gewichte angegeben.

Nun rollst Du den Teig aus und schneidest ihn rechteckig aus. Die Nougat-Buttermischung verteist Du mit einem Löffel darauf und rollst den Teig ein.


Dann schneidest Du kleine "Happen" davon ab, in diesem "Zustand" kann man schon mal den einen (oder anderen) probieren ;-)
Die Kuvertüre schneidest Du nun in kleine Stücke und erhitzt diese in einem warmen Wasserbad auf ca. 42° C, dann kühlst Du sie in einem kalten Wasserbad auf ca. 26° runter und kannst sie nun verarbeiten.
Die kleinen Pralinenabschnitte tauchst Du mit einer Gabel in die Kuvertüre ein, lässt sie kurz abtropfen und legst sie dann auf Backpapier. Ich habe oben drauf ein paarmal mit der Kabel getippt, so entsteht eine schöne Struktur auf der Praline.


Während die Pralinen trocknen, kannst Du anderes kreativ werden und eine schöne Verpackung zaubern. Ich habe eine kleine Box aus KRAFT-Pappe gebastelt und einen Klarsichtdeckel (aus einer Folienseite) zum darüber schieben gemacht. Eine farblich passende Serviette als Deko in die Box, vielleicht ein kleiner Anhänger ausgestanzt (Motivstanzer) und ans Päckchen gehängt, fertig!

Viel Spaß beim Pralinen zaubern!
Eure Imme von hansemann.de

Kommentare

Trudi Patch hat gesagt…

Boah, sehen die aber lecker aus... mir läuft das Wasser im Munde zusammen!
Liebe Grüße
Trudi

Imme Hansemann hat gesagt…

Trudi, ich muss gestehen, dass ich beim Produzieren bestimmt die Hälfte gegessen habe ;-)))

Maria V. hat gesagt…

Oh, die sehen wunderbar aus! ♥
Liebe Grüße, Maria
http://www.marygoesround.de

Küchenmaus hat gesagt…

hey hey,

ich möchte dich gerne noch zu unserem Schokoladen-Event auf unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.

Das Event hat Thema „Schokolade“ (http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/226) und du kannst gerne noch mit deinem schokoköstlichen Rezept teilnehmen.

Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist. Es gibt auch wie immer nette Preise zu gewinnen. :)

Liebe Grüße
Isabell

Imme Hansemann hat gesagt…

Hallihallo Isabell,

lieben Dank für die tolle Einladung.

Dann werde ich mich mal beeilen und fix mit machen :-)

Köstliche Grüße,
Imme