Fruchtschnitte Rezept - natürlich gesüßt

Fruchtschnitte .... gut für deinen Körper!


Heute mal ein ganz schneller Post, weil gerade bei Instagram einige nach dem Rezept gefragt haben.

Das ursprüngliche Rezept findet ihr in diesen Buch, was ich euch nur ans Herz legen kann:
"GESUND BACKEN ist Liebe" (lieeeeben Dank +♥ an Martina, die es mir geschenkt hat), es gibt auch noch "GESUND KOCHEN ist Liebe".... beide Bücher begleiten uns, seit der Umstellung und ich kann sie nur empfehlen!
Sie sind von Veronika Pachala - ihren Blog, mit weiteren gesunden Tipps findet ihr hier: carrotsforclaire.com

Und hier meine Variante vom Rezept - fühlt euch ebenso frei, die Zutaten zu tauschen!

Fruchtschnitte (im Buch heißen sie "Superfood-Riegel")

30 g getrocknete Datteln
30 g getrockneteAprikosen
30 g getrockenete Maulbeeren
(alle Zutaten bekommt ihr im Bioladen - sie sind sehr lecker und versorgen euch gut)
-------> alles klein schneiden, 30 Min. in warmen Wasser einweichen, anschließend mit 6 EL Einweichwasser pürieren

20 g getrocknete Cranberries (nur mit Saft gesüßt, Bioladen, die im Supermarkt sind voller Zucker, schaut auf die Zutatenliste!) Die Cranberries auch klein schneiden und separat in warmen Wasser einweichen (30 Min.)


40 g Sonnenblumenkerne ---> fein mahlen (z.B. mit dem Stabmixer)
80 g Kernige Haferflocken
20 g Quinoa Flocken (oder mehr Haferflocken)
3 EL Chia Samen
2 Msp. Zimt (wer mag)
1 Prise Salz (nehmt ein gutes Meer- oder Steinsalz, weil es voller Mineralstoffe ist! Schaut auf die Zutatenliste, oft sind im normalen Salz Zusätze wie Jod, Fluor und Rieselhilfe enthalten).
------------> Alle trockenen Zutaten mischen und dann die Cranberries (ohne Einweichwasser) dazu und das Püree aus den Trockenfrüchten. Füllt  den Teig in eine kleine Form - mit einem Esslöffel festdrücken und nun noch 10 Minuten ruhen lassen, damit die Chia Samen quellen können.

Ofen vorheizen 170°C Umluft

20 g Mandeln klein hacken
1-2 EL Ahornsirup dazu (im Original ist es nur 1/2 Tl ... hach, ich wollte es doch etwas süßer)
1-2 EL Sesam Körner
----------------> vermischt diese Zutaten und streicht sie auf den Teig - jetzt: Ab in den Ofen!

15 Minuten backen, dann die Oberfläche mit etwas Backpapier abdecken und weitere 5-10 Minuten backen.

Diese Fruchtschnitte bleiben weich (anders als die Flapjacks), daher kann man sie auch im ausgekühlten Zustand zuschneiden.

In diesem Sinn - versorgt euren Körper mit guten Lebensmitteln!

Eure Imme♥  #beihansemannszuhause



Kommentare

Anja hat gesagt…

Hallo, die Fruchtschnitte sieht zum Niederknien lecker aus!!! Mmmmmhhhh...
LG, Anja

Vicky hat gesagt…

Das hast du aber schön aufgeschrieben, danke😊
Wenn meine Flapjacks alle sind, dann versuche ich mich mal daran.