Healthy Keksrezept & passende Kekstüten basteln


- Dieser Post enthält Werbung -

Wunderbare Vorweihnachtszeit

Endlich heißt es wieder Kekse backen. Mögt ihr auch so gerne Kekse?... ich muss ja gestehen, dass ich viel lieber den rohen Teig esse, als die fertigen Kekse! Aber Lilly findet sie gebacken besser (nachdem die Bauchweh vom roh Naschen abgeklungen sind ;) und möglichst vieeel Schokolade darauf ist!

Mein Rezept ist ohne Haushaltszucker, aber mit guten Haferflocken und Vollkornmehl. Dazu ein ganz bisschen Kokosblütenzucker - denn der gibt einen karamelligen Geschmack!


 Das Basis Rezept

Healthy Kekse von Imme

  • 200 g Haferflocken
  • 200 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1 Pack Weinstein Backpulver
  • 80 g Medjol Datteln (Bioladen)
  • 20 g Kokosblütenzucker (Bioladen)
  • 1/2 bis 1 TL Ceylon Zimt und/oder Vanille
  • 200 g Quark 40%
  • 10 EL Kokosöl /Alternativ Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
  • 8 EL Milch / Alternativ Hafermilch
---

Für die Varianten

  • Vivant Schokolade (nur mit Kokosblütennektar gesüßt) - im Bioladen oder online bei Alnatura
  • oder Xucker Schokodrops (mit Birkenzucker) - gibt es hier  bei Xucker.de
  • und / oder braunen Rohrzucker (bekommst du in jedem Supermarkt)

Und so geht's

Gib die Haferflocken zusammen mit den klein geschnittenen Datteln in einen Zerkleinerer und zerkleinere beides, bis es aussieht, wie Mehl. Füge dann das Dinkel Mehl und Backpulver hinzu. Als nächstes kommt der Kokosblütenzucker, der Quark, Öl, Salz und Milch dazu. Am besten nutzt du zuerst eine Küchenmaschine mit Knethaken, später kannst du den Teig super per Hand durchkneten. So merkst du auch gut, ob du noch etwas Mehl oder mehr Flüssigkeit benötigst.
Lasse den fertigen Teig 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen, danach kannst du ihn ausrollen. Dünn ausgerollt bekommst du eher Knusperkekse, dicker ausgerollt werden die Kekse weicher.
Backen: Umluft 175 ^C vorheizen - Backzeit 15-20 Minuten danach auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Varianten

1.) Einfach etwas Schokolade im Wasserbad schmelzen, in eine Tüte füllen und Sterne aufspritzen
2.) Vor dem Backen die ausgestochenen Kekse in den Rohrzucker drücken
3.) Schokolade / Drops zerkleinern und in den Teig kneten, später weitere Schoko im Wasserbad schmelzen und auf den Keks geben. Für diese Variante haben wir den Keksteig dicker ausgerollt.


Kekstüten bestempeln

In jedem Supermarkt bekommt man Frühstücksbeutel aus Papier, diese sind auch perfekt für Kekse! Mein Tipp: Schneide den oberen Rand wellig oder nutze dafür einen Bortenstanzer - das sieht einfach süß aus ♥
Zum Bestempeln empfehle ich euch das StazOn Stempelkissen (dieses - klick), es geht aber auch mit den Colorbox Chalk Stempelkissen (die findest du hier im Shop). Lass den Stempelabdruck ein bisschen trocknen und schon kannst du ihn mit deinen Keks-Kunstwerken befüllen. Fehlt nur noch ein schönes Band (wie dieses -hier), schon ist ein super selbstgemachtes und gesundes Geschenk fertig.
Wenn euch meine Idee gefällt, merkt (Pin it) sie euch gerne in Pinterest - einfach aufs Foto klicken.

HIER findest du in meinem Shop schöne Weihnachtsstempel >>

Ganz viel Spaß beim Nachbacken und Naschen!!!

Eure