Karten-Idee "Alles Gute"

Pastell Liebe!

Nun habe ich euch ein bisschen warten lassen, was die Ideen zu meinem neuen Lieblingsthema betrifft - verzeiht! Am Wochenende konnte ich endlich kreativ sein und mich ganz dem Farben- und Materialrausch hingeben.

Meine erste Karte habe ich in mint-grün-türkis gestaltet und mit schwarz-weißen Akzenten vervollständigt. Im Shop (www.hansemann.de) findet ihr eine Liste mit allen Materialien.

Hier gehts zur Material-Liste -- KLICK!

DIY - kleine Anleitung

1) Schneidet einen weißen Farbkarton auf 12x12 cm zu und legt ihn in einen alten Karton, um darauf die Klecke zu hinterlassen. Das geht ganz einfach: Farbspray erstmal gut schütteln, Deckel aufschrauben und mit diesem Oberteil ordentlich in den Karton bzw. auf das Papier spritzen. Oder mit dem Finger gegen den Schlauch schnipsen und die Kleckse gut trocknen lassen.

2) Aus der mintfarbenden Pappe den Schmetterling und den kleinen Kreis (mit Stanzschablonen) ausstanzen, dann den grünen Kreis. Für die Blätter habe ich zuvor weißes Papier mit dem Stempelkissen VersaMagic Aloe Vera) betupft - das ergibt schöne Effekte. Hier habe ich 2 verschiedene Blätterstanzen kombiniert. Den Schmetterling zum Beispiel mit LYRA Aquacolor an den Seiten colorieren und auf den kleinen mintfarbenden Kreis den Text "Alles Gute" stempeln.

3) Als nächstes schneidet einen schmalen Streifen vom schwarz-weiß gestreiften Design-Karton ab und klebt ihn auf das bespritze Papier. Jetzt könnt ihr es mit 1 mm Foam Tape auf die Klappkarte kleben. Vom grünen Kreis unten ein kleines Stück gerade abschneiden und rechts unten auf die Pappe kleben (Foam Tape od. Pads). Jetzt 1-3 Glue Dots an den untern Rand (auf dem grünen Kreis) kleben und dort die Blätter festdrücken. Ein Stück Foam Tape oder Pad für den Schmetterling aufkleben und nun das Nymo Garn auflegen, teilweise darauf drücken, damit es kleben bleibt. Danach den Schmetterling und (wieder mit Foam Tape) den Schmetterlingskörper darauf.
Ein paar Tröpfchen NUVO Drops zur Verzierung und schon ist die Karte fertig.


Zeigt uns eure Werke auf Instagram und taggt den Post mit #schönesgestalten @hansemann.de

Viel Freude beim Kreativsein!

Eure Imme♥ von hansemann.de


Wimpelketten-Schüttelkarten selbermachen

 

Mädels, lassen wir es glitzern!!!

Mit diesen wunderbaren Wimpelketten - eingenäht in eine Schüttelkarte voller Konfetti und Glitzer!
Ihr könnt sie mit einem Gruß zum Geburtstag versenden oder daraus ganz besondere Einladungskarten für jeden Anlass basteln. Entweder ihr bestempelt die Wimpel oder wählt eine der Vorlagen zum Ausdrucken aus. Hier könnt ihr selber auch den Anlass hinzufügen. Bei dieser Karte habe ich das Wort Taufe per Hand darauf geschrieben. So könnt ihr die Einladung auch zur Hochzeit, zur Kommunion, Konfirmation oder zum Geburtstag nehmen.
Ich zeige euch in den nächsten Tagen verschiedene Karten - heute als Muster PINK.
Bitte versteht: Ich habe keine Kapazität solche Karten im Auftrag zu basteln - aber ich "liefere" euch gerne die Ideen, Freebies und das Material (www.hansemann.de).

Natürlich habe ich im Shop eine extra Kategorie eingerichtet, so könnt ihr das Material einfacher finden...

Freebies

Die kostenlosen Druckvorlagen bekommt ihr alle im Shop  - klickt hier!
Es ist somit jederzeit möglich die Freebies herunterzuladen und Zuhause auf schönem Papier auszudrucken.
Bei jedem Freebie findet ihr auch noch mal die Anleitung.

Material für die Karten

Folie, am besten in A5 ---  diese sind perfekt dazu     oder diese in A4
Bakers Twine in 2 mm Stärke ---  schau mal!
Scrapbookpapier ---  welche Farbe darf's denn sein?
Folienstift --- dieser hat eine dünne und eine dicke Seite, super!
Foldbackklammern --- gibt es in verschieden Farben, am besten die kleinen.
Washi Tape --- zum Fixieren und für Wimpel.
Und natürlich: Nähmaschine und Nähgarn (ganz normales reicht aus), dazu eine Jeans-Nadel (sehr spitz und stabil - also ideal um damit Folie zu nähen).


Füllung für Schüttelkarten

Es gibt wirklich jede Menge schöne Dinge, mit denen man so eine Karte füllen kann. Wichtig ist es - NICHT ZUVIEL zu nehmen, sonst kann man evtl. gar nicht mehr den eigentlichen Inhalt der Karte sehen.

Glitzer

Bei feinem Glitter müsst ihr auch aufpassen, dieser ist statisch schnell aufgeladen, genau wie die Folie. Trifft beides aufeinander, kann es sein, dass der Glitzer über eine große Fläche der Folie kleben bleibt.
Ein Klick zum Glitzi-Glitzer! 

Pailletten

Es gibt von vielen Firmen schon ganz zauberhafte Mischungen. Aber natürlich könnt ihr euch auch eine ganz eigene Mischung zusammenstellen - kombiniert mit ausgestanzten Kreisen oder anderem.
In dieser Katergorie findet ihr die schönen Pailletten und Mischungen.  

Kreis Stanzer

Mit Kreis Stanzern kann man sich Konfetti in jeder gewünschten Größe lochen - und ihr könnt euch aussuchen, aus welchem Papier die Konfetti sein sollen. Also perfekt, um alles gut abzustimmen. Hier ist es toll, wenn ihr verschiedene Papiere mischt, zum Beispiel Glitterpapier, Scrapbookpapier und Transparentpapier.
HIER findet ihr Kreisstanzer in vielen Größen --> KLICK 

Confetti Stanzer 

Diese Stanezr liebe ich sehr - hier habt ihr mit einmal Lochen jede Menge cooles Confetti in unterschiedlichen Formen.
Confetti Stanzen gibt es HIER zu entdecken! 

Toppings

Sehr schnuckelig und besonders sind die Toppings von Queens & Co. - schaut mal hier, klick!

Fotoanleitung

  Viel Freue beim Basteln!

Zeigt uns eure Werke bei Instagram und verlinkt den Post mit
@hansemann.de und #schönesgestalten
Eure Imme♥ von hansemann.de